TANTRA MASSAGE: Lieben und verlieben - Düsseldorf

 

verlieben tantra düsseldorf

Wieviel Liebe gibt es bei einer Tantra Massage? Düsseldorf

Sich bei einer Tantra Massage verlieben

Das geschieht häufiger als man denkt. Schliesslich sind diese körpernahen Berührungen mit viel Zärtlichkeit gepaart, Emotionen werden erweckt, Wünsche und Begierden erwachen und wollen genährt werden. Was liegt näher als all diese Bedürfnisse mit derjenigen auszuleben, die dich gerade massiert? Doch man ist schnell in ein Gedankengerüst geraten, was der Realität nicht standhält. Hier sollte man Vorsicht walten lassen, bevor man die Masseurin um ein privates Treffen bittet. Vor allem sollte man daran denken, dass die Situation der Tantramassage nichts ist, was normal ist. Es ist eine Ausnahmesituation, die so geschaffen wird, dass du dich wohlfühlst.

 

Körperliche Liebe erleben

Der Wunsch nach körperlicher Verschmelzung mit der Masseurin taucht auch immer wieder auf. Selbst wenn der Kunde sich bewusst darüber ist, dass es eine Grenze ist, die nicht überschritten werden soll.

 

Tantraliebe erleben

Wer tantrische körperliche Liebe erleben will, sollte sich vielleicht selbst einmal mit dem Thema beschäftigen. Dazu zählen Rituale, die zur körperlichen Verschmelzung dienlich sind, so zum Beispiel das Maithuna. Es gibt Tantra Anbieter, die dich in dieses Maithuna einweihen. Du erfährst ganz genau, was nötig ist um Maithuna zu erleben und selbst mit der Partnerin zu erleben. Denn das Maithunaritual, was auch zu den höchsten Ritualen im Tantra überhaupt zählt, hat einen sehr starken Effekt auf das Beziehungsgerüst. Es wirkt wie Kitt, es vertieft die Emotionen und schafft ein enormes Wir-Gefühl. Denn so nah wie man sich in einem Maithuna kommt, kann kaum eine andere Methode zur Vertiefung der Beziehung wirken. Man wird wohl im gesamten Leben keine ähnliche Erfahrung machen. Das Maithuna, was stundenlang praktiziert werden kann, sorgt dafür, dass die Persönlichkeiten verschmelzen zu einem Ganzen. Es ist eine spirituelle Erfahrung, eine körperliche und geistige, die alles in den Schatten stellt, was du bisher erfahren hast. Vorausgesetzt, Maithuna wird mit der richtigen inneren Haltung vollzogen. Und diese ist oft weit schwieriger zu erreichen als der körperliche Ablauf. Denn viele Dinge, die uns als Mensch ausmachen, sollten abgelegt werden. Dazu zählen auch das Ego; die Erwartungshaltung, das Wunsch ein Ziel zu erreichen und vieles mehr.

 

Das Maithuna selbst, was fast völlig ohne Bewegungsinteraktion auskommt, verlangt von dir die unendliche Geduld und innere Ruhe. Aber auch die Fähigkeit gedankenfrei zu sein und ziellos im Maithuna zu bleiben. Das fällt vielen Menschen schwer. Es empfiehlt sich deshalb, einen professionellen Tantra Workshopanbieter in Maithuna Ritualen, Düsseldorf aufzusuchen, wo du diese Fähigkeiten dir aneignen kannst. Doch das Maithuna ist kein Allheilmittel; erst recht nicht für marode Beziehungen. Die Beziehung sollte auf einem gesunden Stand sein, wenn man beginnt sich mit diesem Ritual zu beschäftigen. Dann kann es aber sehr wohl zu einem besonderen Effekt führen, der die gesamte Partnerschaft auf ein neues Level hebt.